Vitamin C als wicht...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Vitamin C als wichtige Säule für die Krebsbehandlung

Thomas D
(@thomas-d)
Aktives Mitglied
von Dr. Salvador Hernandez
 
In den 1970er Jahren beobachtete Linus Pauling, dass die Behandlung mit intravenösem Vitamin C bei Patienten mit Krebs im Endstadium, gefolgt von einer oralen Supplementierung, zu einer viermal längeren Überlebenszeit führte als bei nicht behandelten Patienten. Zwei randomisierte klinische Studien - Creagan, et al., 1979; Moertel, et al., 1985 -, die an der Mayo Clinic mit oralem Ascorbat allein durchgeführt wurden, zeigten jedoch keinen Nutzen.
 
Seitdem haben sich die meisten Untersuchungen auf die Behandlung mit intravenösem Ascorbat konzentriert. Dies hat zu einem Krieg der Behauptungen zwischen Linus Pauling und den Verfechtern der intravenösen Vitamin-C-Therapie geführt. [1]
 
Was steckte hinter der Kritik an den Erkenntnissen des berühmten Nobelpreisträgers und Wissenschaftlers? Die Tatsache, dass niemand ein Patent auf Vitamin C beanspruchen und somit Geld damit verdienen konnte.
 
Patienten suchen nach sicheren und erschwinglichen Möglichkeiten, ihre Krebserkrankung zu behandeln. Intravenöses Vitamin C hat dieses Potenzial, basierend auf Studien der Grundlagenforschung und klinischen Daten. Ein potenzielles Hindernis ist, dass Pharmaunternehmen nicht dazu neigen, Vitaminstudien zu finanzieren, weil Naturprodukte nicht patentiert werden können. Da Vitamin C kein Patentpotenzial hat, wird seine Entwicklung nicht von der Pharmaindustrie unterstützt.
 
Nutzen für Krebspatienten
Krebszellen entstehen und gedeihen in einer an freien Radikalen reichen Umgebung. IV Vitamin C ist jedoch ein starkes Antioxidans. Es bekämpft effektiv freie Radikale und eliminiert sie aus unserem Körper, verhindert die Neubildung von Krebszellen und hemmt das Wachstum bestehender Tumore. [2]
 
IV Vitamin C stärkt auch das Immunsystem. Das Vorhandensein von Krebs in unserem Körper ist weder ein Zufall noch eine Frage des Schicksals. Unser Immunsystem kämpft ständig gegen alles, was unserem Körper fremd ist, sogar gegen eigene Zellen, die bösartig werden. Es bedarf eines gewissen Grades an Immunschwäche, um das Wachstum von Krebs in uns zu ermöglichen. Vitamin C ist jedoch sehr effektiv, um unser Immunsystem fit für den Kampf zu halten.
 
Vitamin C verbessert die Lebensqualität. In Studien, die in den 70er und 80er Jahren von Linus Pauling, Ewan Cameron und seinen Kollegen durchgeführt wurden, wurde festgestellt, dass hohe Dosen von Vitamin C (10 g / Tag intravenös über 10 Tage injiziert, gefolgt von mindestens 10 g / Tag oral auf unbestimmte Zeit das Wohlbefinden der Patienten steigern und somit die Lebensqualität, das Energieniveau, den Appetit und die Widerstandsfähigkeit gegenüber den negativen Auswirkungen anderer Behandlungen verbessern. [3]
 
Vitamin C tötet Krebszellen ab. Die höchste mMol-Konzentration von Vitamin C, die durch eine IV-Infusion erreicht wird, wirkt selektiv zytotoxisch auf Krebszellen, hat aber keine nachteiligen Auswirkungen auf gesunde Zellen, die ebenfalls davon profitieren. In neueren Studien, eine von Bonuccelli, Lisanti et.al, und eine weitere von Lewis Cantley und Mitarbeitern am Weill Cornell Medical College in New York, die im Dezember 2015 in der Zeitschrift Science veröffentlicht wurde, konnte eindeutig gezeigt werden, dass Vitamin-C-Konzentrationen in seiner oxidierten Form, dem Dehydroascorbat, menschliche Krebszellen zerstört, die Mutationen in den KRAS- oder BRAF-Onkogenen tragen, die in mehr als der Hälfte der kolorektalen Tumoren vorhanden sind, und die auch besonders therapierefraktär sind. Die Transzendenz dieser Erkenntnis hat die Wissenschaftsgemeinde stark beeinflusst. [4,5]
 
Und was denken Sie? Die wissenschaftlichen Erkenntnisse sprechen dafür, ebenso wie die klinischen Erfahrungen von Verita Life. Und wir sind nicht allein. Es wird in vielen Krankenhäusern und Kliniken auf der ganzen Welt als ein sicheres, effektives und erschwingliches Element eingesetzt, das außergewöhnliche Vorteile bei der Behandlung von Krebs hat.
 
Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/10/2021 5:52 pm
Teilen: