rückenschmerzen selbst heilen

Rückenschmerzen ohne OP heilen

Rückenschmerzen werden selten korrekt behandelt. Essentiell ist ein bestimmtes Krafttraining das gezielt Muskeln aufbaut, plus die Arbeit an der inneren Haltung

Rückenschmerzen und Nackenschmerzen halten sich deshalb oft hartnäckig, weil sie nur auf einer einzigen Ebene behandelt werden. Schmerzmittel, operative Eingriffe oder auch Reha Maßnahmen zielen alle auf die Körper-Ebene. 
Ein effektives Selbstheilungs-Programm bezieht jedoch auch die mentale und die feinstoffliche Ebene mit ein. Wer diese ganzheitliche Herangehensweise wählt, hat gute Chancen, den Schmerz zuverlässig loszuwerden und kann in vielen Fällen schwere Eingriffe oder auch starke Medikamente vermeiden, und zwar dauerhaft. 

Ein Monat lang robbe ich nun schon auf allen Vieren auf die Toilette. Auf dem Fliesenboden im Schlafzimmer liegt eine Matte, auf der ich mehr oder weniger den ganzen Tag verbringe. Und auch die Nacht. Denn in ein Bett zu steigen würde unsägliche Schmerzen verursachen.

Jetzt kostenlos & ohne Email Adresse herunterladen

Was den Ärzten besondere Sorgen macht ist, dass der eingeklemmte Ischiasnerv in das linke Bein ausstrahlt und dort Lähmungserscheinungen verursacht. Sie sagen, dass dies das untrügliche Zeichen dafür sei, dass eine Operation am unteren Lendenwirbelbereich notwendig ist. Auch die Bilder aus dem CT und dem Magnetresonanztomographen bestätigen, dass die Bandscheibe zwischen den Wirbeln L4 und L5 stark gequetscht ist. Ein klassischer Bandscheibenvorfall.

Aber ich wehre mich gegen eine Operation wie ein widerborstige Kind. Vor 2 Jahren hatte ich einen Landsmann kennengelernt, der Wassersport Profi war und beim Windsurfen ebenfalls seinen unteren Rücken beleidigt hatte. Nach Jahren der Schmerzen in diesem Bereich hatte er sich schließlich einer Operation unterzogen. Zehn Jahre später war sein Fazit bzw sein Rat an mich: 

“Vermeide eine Operation, wenn es nur irgendwie möglich ist. Denn diese löst das Problem nicht. Die Schmerzen kommen wieder, vielleicht an anderer Stelle und in anderer Form, aber durch die OP verschwinden sie nicht. (Diese Aussage sollte ich auch noch von einigen anderen Personen, die sich einem derartigen Eingriff unterzogen hatten, hören).

Stattdessen machst du Krafttraining für deinen Rücken und deine Bauchmuskeln und zwar kontinuierlich ein Leben lang und Du wirst sehen, das Thema Rückenschmerzen hat sich erledigt.”

Gerhard Meikl
Ehemaliger Olympia Windsurfer

Ich habe den Rat beherzigt und es durchgezogen. Drei Monate dauerte es, bis ich wieder halbwegs gehen konnte und als die Schmerzen nachließen fing ich sofort mit dem Training an. Dieser Bandscheibenvorfall liegt nun 15 Jahre zurück und ich hatte nur dann wieder Probleme, wenn zwei Faktoren aufeinander trafen: 

Rückenschmerz
Rückenschmerz kann meist ohne OP dauerhaft geheilt werden

Erstens, wenn ich in irgendeiner Form  zu viel Stress hatte. 

Zweitens, wenn ich das regelmäßige Training vernachlässigte. Und ich bemerkte, dass diese beiden Faktoren auch bei Anderen von Rückenschmerzen Betroffenen oft zutreffend waren. 

Umgekehrt ging es allen, die meine Herangehensweise und Übungsempfehlungen ebenso umsetzten, dramatisch besser. Das muss nicht heißen, dass das in jedem Fall zutrifft, aber es ist jedenfalls ein Versuch wert. 

Sie können immer wieder sehen, dass Kinder andere beim Spielen tragen, die unter Umständen sogar schwerer sind als sie selbst. Dennoch haben Kinder selten einen Bandscheibenvorfall. Der Körper kann also offensichtlich eine Menge aushalten und auch ausbalancieren. Das gleiche gilt für den psychischen Bereich.Und für den feinstofflich-spirituellen. Aber wenn die Ungleichgewichte zu stark werden, geht ein Warnlicht an, und zwar in Form von Schmerzen. 

Meine zweite Episode in Sachen Rückenproblemen fing an, während ich durch eine recht aufwühlende Scheidung ging. Diesmal war der Nacken- und Schulterbereich betroffen, was sich so äußerte: Jedesmal, wenn ich eine bestimmte Bewegung machte, typischerweise den Kopf leicht einziehen, wie man das auf einem Boot ständig tut, empfand ich einen Schmerz, der sich wie ein Messerstich im Bereich des Schulterblattes anfühlte.

Die Intensität dieses Schmerzes war derart, dass es mir mitunter die Tränen in die Augen trieb und ich eine Minute bewegungslos verharren musste. Auch wachte ich nachts oft auf, mit diesem Ziehen im Nacken, als wäre ein Drahtseil vom Schulterblatt bis hinters linke Ohr gespannt, und zwar bis kurz vorm Bersten. Wiederum kamen Ratschläge in Richtung OP. Aber genau wie beim Ischias Problem, war ich überzeugt, dass es eine andere, non invasive Lösung geben musste.

Und dass es einen klaren Auslöser für die Problematik gab, war selbst für Außenstehende vollkommen offensichtlich. Aber fast zwei Jahre sollte es dauern, bis auch die Nackenschmerzen verschwanden. Eine Rolle spielte natürlich, dass die nervenzerfetzende Scheidung irgendwann mal erledigt war und sich die emotionalen Wogen wieder glätteten.

Ein anderes Aha Erlebnis war die Entdeckung eines Gerätes in einem Fitnesscenter eines Hotels. Nachdem ich daran 20 Minuten trainiert hatte, verspürte ich eine deutliche Besserung der Verspannung. Lange hatte ich nach einer Übung gesucht, die diesen Effekt bewirkt. Wie sooft fand ich die Lösung erst, als ich mich aus dem gewohnten Lebensumfeld entfernte. 

Nachdem ich mich langjährig mit Möglichkeiten, Strategien und Methoden in Sachen Selbstheilung beschäftigt hatte, weiß ich, dass die Sache von drei Perspektiven aus angeschaut werden sollte.

1. Die mentale Komponente von Rückenschmerzen

Um an den Kern des Problems zu kommen, stellen Sie sich folgende Fragen:

Woran überhebe ich mich zur Zeit?

Was verursacht Dauerspannung in meinem Leben?

Inwiefern fühle ich mich eingeklemmt vom/im Leben?

In welchem Lebensbereich bin ich erstarrt?

Wie finde ich zu einem Zustand der Leichtigkeit zurück?

Welchen Ballast muss ich abwerfen?

Strategien:

  • Methoden des Loslassens & Verzeihens 
  • Visualisierung eines vollkommen gesunden Körpers bzw. Rückens und das Empfinden von  Dankbarkeit und Freude dass es erreicht ist. Die Schmerzen schmelzen von diesem Moment an dahin wie der Schnee in der Frühlingssonne.  
  • Sich bewusst machen, als wer ich lebe, nämlich als ewiges, unsterbliches Bewusstsein, als Teil des ungetrennten Seins, der einen Körper bewohnt, der vielleicht gerade schmerzt, aber Ich-Selbst, der, der ich wirklich bin, kenne weder Schmerz noch Tod. 

Diese 3 Techniken werden in den Gemeinsam Heilen Sessions regelmäßig praktisch umgesetzt. 

2. Die physische Komponente von Rückenschmerzen

das richtige Krafttraining zur Stärkung des unteren Rückens 

Rückenschmerzen entstehen meist aus einer Kombination von Verspannungen und einer daraus resultierenden Überlastung einer bestimmten Region. Gezieltes Muskeltraining entlastet diese Region durch eine Stärkung des Stützapparates. Außerdem lösen sich Verspannungen durch Anspannung und Kräftigung oft von selbst.

Da gerade Rückenschmerzen enorm viele Ursachen und Ausprägungen haben können, ist eine allgemeine Trainingsempfehlung – speziell bei Patienten mit Schmerzen – schwierig. Wer jedoch einmal verstanden hat, dass Kräftigung eine wichtige Maßnahme ist, der experimentiert eben solange, bis er die Übung gefunden hat, die der Verspannung entgegenwirkt. Viele Menschen mit Rückenproblemen lassen sich massieren oder praktizieren Dehnungsübungen.

Dies können sinnvolle Maßnahmen sein, diese ersetzt aus meiner Erfahrung jedoch nicht die gezielte Kräftigung der den Schmerzbereich umgebenden Muskelgruppen durch Krafttraining. Es ist wirklich erstaunlich, dass diese Erkenntnis unter Fitness Trainern völlig normal ist, aber von Ärzten oder Physiotherapeuten kaum propagiert wird.

Wie ich aber in meinem Buch „So funktioniert Selbstheilung“ herausarbeitete, beginnt unter Medizinern langsam ein Umdenken. Die heilenden Effekte von Krafttraining (Stichwort Myokine) werden schließlich selbst in der Onkologie anerkannt.

Beim Thema Rückenschmerz geht es zwar vordergründig um die gezielte Stärkung des Stützapparates, aber es ist bestimmt auch kein Nachteil, wenn gleichzeitig das Immunsystem stimuliert wird, was den sogenannten Myokinen, die durch über einen aktiven Muskel ausgeschüttet werden, zu verdanken ist.

Zur physischen Komponente gehört aber auch, schädliche Gewohnheiten zu wandeln. Wer Klaviere transportiert, und im Laufe der Jahre Rückenschmerzen entwickelt, sollte vielleicht ganz pragmatisch über einen Berufswechsel nachdenken. Oder wer sich sportlich zu sehr pusht, könnte ein paar Gänge herunterschalten, oder vielleicht eine weniger belastende Alternative erwägen.

In den meisten Fällen sind aber einfach schlechte Alltags-Gewohnheiten wie zuviel und zu langes und ergonomisch falsches Sitzen für die Rückenprobleme verantwortlich.

3. Die feinstoffliche Komponente von Rückenschmerzen

Die Tatsache, dass jeder von uns auch ein energetisches Wesen ist, hat sich schon herumgesprochen. Weniger bekannt sind Möglichkeiten der energetischen Medizin, die man ganz ohne (Wunder-)Heiler anwenden kann. 

Im Rahmen der Gemeinsam Heilen Sessions werden Methoden wie “Gruppenintention”, “Gefühlstraining” oder „Die mentale Probe der Zukunft“ zusammen mit anderen hochwirksamen Techniken vorgestellt und praktiziert. 

Oft wissen wir nicht, warum Schmerzen auftreten. Aber selbst wenn wir es wissen, dann ist es sicherlich kein Nachteil, dem Problem auf allen 3 oben beschriebenen Ebenen gleichzeitig zu begegnen. Denn: eine Überdosierung gibt es nicht (außer man übertreibt es beim Krafttraining) und die möglicherweise auftretenden Nebenwirkungen sind ausnahmslos positiver Art. 



Zusammenfassung:
Rückenschmerzen entstehen durch Disharmonien im mentalen, physischen und/oder feinstofflichen (seelischen) Bereich. Um diese Disharmonien aufzulösen, müssen Sie auf allen 3 Ebenen gezielt behandelt werden. Tabletten (allein) können dies nicht leisten, der Betroffene muss selbst aktiv werden und wenn diese heilsame Aktivität zielgerichtet ist, können hartnäckige Rückenschmerzen nicht nur schnell gelindert, sondern künftig auch gänzlich vermieden werden.  

Hier ein Artikel der sich mit der Selbstheilung von Nackenschmerzen beschäftigt.

Selbstheilungs-Coach Gerald Hagler

Schön, dass Du da bist, mein Name ist Gerald Hagler, ich bin Autor und Selbstheilungs(kräfte)-Trainer.

2 Kommentare

Wie stehst Du zu diesen Inhalten? Schreib uns gerne ein paar Zeilen!